Solar Power Metrics for August 2011 – Energieertragsdaten für August 2011

The uncommonly wet and cloudy summer continues to strike, for in August 2011, the photovoltaic solar cell array on our roof generated 1688 kilowatt hours of energy.

Unlike the July results, which were record-breakingly bad, our August energy yield is low, but not uncommon. Indeed August 2010, another uncommonly wet and grey month, was not much better. August 2005 was even worse by 80 kilowatt hours.

As I’ve said before, the summer of 2011 is turning out to be exceptionally chilly and rainy. It’s not quite a year without summer, but definitely close. And if there is no sunshine, there isn’t a whole lot of solar power.

***

Der ungewöhnlich kalte und nasse Sommer schlägt weiter zu, denn im August 2011 hat die Photovoltaik Anlage auf unserem Dach 1688 Kilowattstunden Strom erzeugt.

Anders als die Juli Ergebnisse, die rekordverdächtig schlecht waren, war der Energieertrag für August zwar recht niedrig, aber nicht ungewöhlich. Tatsächlich war der August 2010, ein anderer ungewöhnlich nasser and grauer Monat, nicht viel besser. Der August 2005 war sogar noch 80 Kilowattstunden schlechter.

Wie schon zuvor gesagt, hat sich der Sommer 2011 als ungewöhnlich kalt und nass erwiesen. Es ist noch nicht ganz ein Jahr ohne Sommer, aber es ist schon nah dran. Und wenn die Sonne kaum scheint, gibt es auch nicht viel Solarenergie.

This entry was posted in Renewable Energy and tagged , , . Bookmark the permalink.